Häufige Fragen (FAQ)

Ist ein iberischer Schinken besser als ein Pata Negra?

Nein, denn eigentlich ist es dasselbe. Der Begriff pata negra – schwarze Klaue – ist ein kommerzieller Ausdruck, der sich mit der Zeit eingebürgert hat um auf die Qualität eines Produktes hinzudeuten. Alle Schweine der iberischen Rasse haben eine schwarze Klaue. Da diese Färbung jedoch nicht exklusiv bei iberischen Schweinen, sondern auch bei anderen Rassen vorkommt, sollte man sich auf der Suche nach Qualität nicht auf dieses Merkmal verlassen. Neben der Rasse ist hierbei vor allem die Fütterung ausschlaggebend.



Ist ein Bellota-Schinken besser als ein Recebo-Schinken?

Der iberische Eichelmast-Schinken (jamón ibérico de bellota) ist qualitativ besser, da sich das Schwein während der Montanera-Mast (Waldweide) ausschließlich von Eicheln und Kräutern ernährt hat, während das Schwein des Recebo-Schinkens zusätzlich mit Getreide gefüttert wurde. Warum? Weil das Landgut eventuell nicht über ausreichenden Steineichen verfügt oder deren Eicheln nicht die erforderliche Qualität aufweisen. Daher sind auch nicht alle Recebo-Schinken qualitativ gleich.



Sollte ich einen iberischen Schinken mit oder ohne Herkunftsbezeichnung kaufen?

Einen Schinken mit dem Siegel der Herkunftsbezeichnung zu kaufen bedeutet, dass ein Fachmann, der in keiner Weise mit unserem Unternehmen verbunden ist, dafür bürgt, dass der Schinken, den Sie gekauft haben, alle Anforderungen bezüglich Herstellung und Zusammensetzung erfüllt und somit die Qualität des Produktes garantiert. Beide Schinken sind jedoch von ausgezeichnetem Geschmack, bester Qualität und häufig wird es sehr schwierig sein, den Unterschied zu finden. Jene Schinken, die die D.O. Guijuelo haben, sind nur noch zusätzlich von Regulierungsausschuss kontrolliert worden. Der Preisunterschied ist auf die Klassifizierung der Schinken zurückzuführen.



Ist ein iberischer Schinken besser, je länger er in der Bodega gereift ist?

Die optimale Lagerzeit in der Bodega liegt ungefähr zwischen 24 und 28 Monaten für Hinterschinken (jamón) und zwischen 18 und 28 Monaten für Vorderschinken (paletilla). Die Lagerzeit hängt jedoch vom Gewicht eines jeden Schinkens ab; es wurden auch schon Verkostungen von Schinken mit einem Gewicht von 9 oder 10 Kilo durchgeführt, die mehr als 5 Jahre in Bodegas gereift waren und von exzellenter Qualität waren. Lagert man einen Schinken über die optimale Reifezeit hinaus, besteht normalerweise die Gefahr, dass dieser zu trocken wird.



Wie bewahrt man einen iberischen Schinken zu Hause auf?

Kurz bevor man ihn anschneidet und nach dem Anschneiden bewahrt man den Schinken bei Raumtemperatur an einem trockenen und gut belüfteten Ort auf. Der Anschnitt sollte mit der Schwarte und dem Speck des Schinkens abgedeckt werden. Außerdem empfiehlt es sich, den Schinken mit einem Leinentuch geschützt werden. Auf diese Art und Weise trocknet die Schnittstelle nicht aus und der Schinken erhält sein Aroma und seinen Geschmack.



Gibt es einen geschmacklichen Unterschied zwischen iberischem Vorderschinken (paleta) und Hinterschinken (jamón)?

Hinterschinken wird normalerweise gegenüber dem Vorderschinken vorgezogen, da man schönere Scheiben schneiden kann, aber der Geschmack ist praktisch gleich. Der Vorderschinken hat im Vergleich zum Hinterschinken kleinere Scheiben mit einem größeren Fettanteil. Man sollte sich beim Kauf jedoch danach richten, wie viel und wie schnell man den Schinken essen möchte. Ein Vorderschinken erhält seine Charakteristika besser, da er schneller verzehrt wird und nicht zu lange im angeschnittenen Zustand gelagert wird.



Sie haben einen Schinken gekauft der einen sehr gereiften und einen sehr weichen Teil aufweist. Ist das normal?

Ein Schinken besteht aus zwei unterschiedlichen Teilen: Die Keule ist der dickere Teil des Schinkens, der verstärkt mit Fettadern durchzogen ist und eine breiteren Speckrand hat; zur Klaue hin verschmälert sich der Schinken, ist mit weniger Fett durchzogen und hat weniger Speck. Daher kann man bei einem Produkt, das optimal gereift ist, beobachten, dass diese beiden Teile eine unterschiedliche Färbung und Konsistenz aufweisen. Die Keule ist saftiger; die Gegenkeule hingegen ist gereifter und weniger saftig. Dies ist bei allen Schinken normal und hat in keiner Weise etwas mit geringerer Qualität zu tun.



Beim Auspacken des Schinkens hat dieser ein wenig Schimmel. Ist das normal?

Ein Schinken hat zwei Seiten: eine, mit viel Speck, hellgelber Färbung und einem „alten“ Anblick. Daran sieht man gut, das er ein optimales Reifestadium erlangt hat. Die andere Seite ist dunkel und weist Schimmelpilze auf. Diese Schimmelpilze sind Bakterien, die dazu beitragen, dass sich das Fett des Schinkens auf vollkommen natürliche Art und Weise stabilisiert. Dies ist kein Grund, einen Schinken zurückzugeben. Der auf der einen Seite ranzige und auf der anderen Seite schimmelige Anblick ist somit ein Hinweis darauf, dass Ihr Schinken auf kunsthandwerkliche und gesunde Art gereift ist. Die Natur ist weise!
Sie können jedoch den Schimmel mit einem Tuch, das Sie zuvor in Olivenöl getränkt haben, entfernen und so den Schinken reinigen.



Sind unsere Produkte für Zöliaker geeignet?

Die bei der Herstellung unserer Produkte verwendeten Zusatzstoffe können Zucker beinhalten; daher ist der Verzehr dieser Produkte für Personen, die eine Gluten-Intoleranz haben, nicht geeignet.



Wie funktioniert der Kauf mit Kreditkarte?

Wenn Sie unsere Produkte mit einer Kreditkarte (Visa oder Mastercard) bezahlen möchten, bitten wir Sie uns einige Daten anzugeben, die zur Bearbeitung der Bezahlung erforderlich sind:

- Kartennummer.

- Karteninhaber.

- Ablaufdatum der Karte.

- CVC/CVV (Sicherheitscode auf der Rückseite der Kreditkarte).

- Rechnungsanschrift, sollte diese nicht der Versandanschrift entsprechen wie es beispielsweise bei Geschenken der Fall ist.

Sobald Sie den Kauf bestätigt haben wird Nuevedostres Imagen Salamanca, S.L. die Bezahlung bearbeiten und dafür diese Daten verwenden.



Kann ich meinen Kauf ändern oder annullieren?

Sobald eine Bestellung bestätigt ist, wird sie vorbereitet und sobald die Bestellung versandt ist, schicken wir Ihnen eine E-Mail, um Sie zu benachrichtigen. Ab diesem Moment ist eine Änderung oder Annullierung Ihrer Bestellung nicht mehr möglich.
Solange die Produkte noch nicht versendet sind, können Sie sich mit uns in Verbindung setzen (vorzugsweise per Telefon) und jene Änderungen vornehmen, die Sie wünschen.

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar nuestros servicios y mostrarle información relacionada con sus preferencias. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Más información
x